Mallorca Schutzengel Team 2007 an der Playa de Palma

Radeln, Wandern, Schwimmen und Kultur
für Runner, Toureros und Genießer

Mallorca im März: Klasse statt Masse

Super Preise für Frühbucher

Fahrradverleih (auch eBikes) und Pauschalreisen bei Fred Rompelberg; bitte Angebot anfordern.
Kontakt: ADFC-Düsseldorf c/o bruno{at}reble.net

Ausflüge 2016

Geführte Touren (einschl. eBike) s. Aktivurlaub Mallorca (PDF 1,2 MB)

Ausflüge 2015

Reportage: Zwischen Ballermann und Weltkultur

Mallorca-Touren 2014/13/12/11

Bericht Bruno 2010

... als Tourguide bei Max Hürzeler

Rückblick Grün-Weiß-Rot 2007 - 2009: Vamos a la Playa!

Mallorca Schutzengel Team 2007 an der Playa de Palma

Die Badeabschnitte 1 bis 15 (auf Neudeutsch Ballermann) dienen uns zur Orientierung an der Strandpromenade Playa de Palma. Der berüchtigste Balneario trägt die Nummer 6. Lebhaft wird es dort erst in der Badesaison, wenn die Kegelclubs anrücken.

Im März dominieren die Radsportler und sorgen mit ihren bunten Trikots für Farbtupfer inmitten einer erwachenden Natur.

Unser Trainingsprogramm ist individuell abgestimmt und beginnt für Rennpferde und Triathleten mit ca. 100 km Tagespensum.

Abfahrt bei Sport BEQUI

Mallorca Playa de Palma bei Sport Bequi im LadenSteigerungen sind vorgesehen, auch Ruhephasen, Ende offen.

Morgens um 10: Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt bei Sport BEQUI (Nähe Tanzlokal OBERBAYERN am "Ballermann 6").

Hier kann man Rennräder ausleihen, fachsimpeln und man wird geholfen...www.sportbequi.com

Nach vollbrachter Tour treffen wir uns an der Playa de Palma, z.B. im CAFE CASABLANCA (links) oder TANGO-BAR (rechts), tauschen Erlebnisse aus und genießen die Abendsonne.

Mallorca Playa de Palma Cafe Casablanca

Mallorca Playa de Palma Cafe Casablanca

 

 



Und abends
steppt der Bär im Hotel
oder "Bei Toni"...

 

Mallorca Playa de Palma Hotel Lancaster

Mallorca Playa de Palma Bei Toni

Tour Randa Cura

 Gemächliches Einrollen via Llucmajor, Richtung Algaida...

Mallorca Randa Heute RuhetagIn Randa können Genussfahrer eine Pause einlegen, während die Runner Bergpunkte sammeln auf dem 5 km Anstieg zum Puig de Randa. Oben am Kloster Cura entlohnt eine Kaffeepause und ein herrlicher Panoramablick über die Mühen des Anstiegs.

Zurück nach Randa, die Ruheständler eingesammelt und in flottem Tempo weiter über Montuiri, Porreres, Campos.

Das Terrain ist ländlich beschaulich. Über Campos heißt es z.B. im Reiseführer: "Auf die 7600 Einwohner des Landstädtchens kommen fast genau so viele Kühe."

Wo ist Petra ?

Mallorca Petra Pause

An der Küstenstraße in südlicher Richtung bis Sa Rapita (Kaffepause), weiter über Felanitx, Runner und Kletterziegen machen einen Abstecher zum Bergkloster Sant Salvador.

Die anderen fahren direktemang zur Inselmitte nach Petra. Hier auf dem Marktplatz treffen sich Toureros aus allen Himmelsrichtungen.

Bei Milchkaffee, Orangenscheibchen und Hefegebäck laden wir die Akkus auf und genießen die mediterane Leichtigkeit des Sein.

Orient Express

Mallorca: Windbreaker auf dem Weg in den Orient

Leichtfüßig fliegen wir im Peloton dahin...
am Rande des Flughafens,via Sant Jordi, Sa Casa Blanca bis zur MA-3011, Santa Eugenia, Santa Maria bis Bunyola.

Dann "zwischen den Bergen" (Tramontana) auf verkerhsarmen Nebenstrecken bis Orient, was die arabischen Wurzeln erahnen lässt.

Mallorca: Auf orientalischen Spuren

Mandelbäume, Olivenhaine, Pinien und Zitrusplantagen verwöhnen unsere Sinnesorgane.

Zurück downhill über Alaró und danach sanft über die Hügel schlängelnd bis Santa Maria.

 

Go West

Küstenradweg (ca. 12 km) via Can Pastilla bis Palma Kathedrale

Palma de Mallorca Promenade

Palma de Mallorca Cathedrale

 

Westwärts durchqueren wir Palma (Richtung Calvia), durch ein menschenleeres Militärgelände und hinweg über die erste Gebigskette (Coll des Vents) bis wir auf die MA-1016 stoßen, hier Streckenteilung:

Mallorca Küstenstraße


Kurzvariante Tramuntana: Zwischen den Bergen auf ruhigen Nebenstraßen über Puigpuyent, weiter via Esporles und Palmanyola.

Oder Küstenzauber: Richtung Calvia, Andratx an die Westküste bis Estellencs, Banyalbufar, weiter via Esporles und Palmanyola.

Zurück an die Playa de Palma über Flughafenroute

Olé muchachas, hasta pronto !