ADFC on tour
Paris ist immer eine Reise wert


Paris autofrei


Aktuelle Termine s. ADFC-Tourenportal
bei Interesse bitte melden!


Präsentation im FIZVorbesprechung und Präsentation

im Fahrad-Info-Zentrum (FIZ)
Siemensstr.46, Düsseldorf
Dienstag oder Donnerstag 17-19 h
Terminvereinbarung: 0172 291 0898

Alle Fotos anklicken zum vergrößern



Warten auf den THALYSAnreise mit Hochgeschwindigkeits-Zügen

Von Düsseldorf nach Paris kommt man am schnellsten mit dem Thalys; das Velo ggfls. als Gepäckstück verpackt (s.Foto)
max.120 x 90 x 30 cm,
s. auch Sondergepäck im THALYS

Nach der Ankunft in Paris werden die Räder entpackt
und los gehts zur ersten Entdeckungstour



Alternativ Anreise mit herkömmlichen Zügen

Wenn das Verpacken nicht möglich ist oder der THALYS ausgebucht, kann man auch mit dem Regional-Express nach Paris anreisen (Velo im Fahrrad-Abteil verstaut). Beim Umsteigen lässt sich zwischendurch auch prima radeln.

1.Abschnitt: von Düsseldorf bis Aachen

ca. 1,5 Stunden mit dem RE der Deutschen Bahn (DB)

2.Abschnitt: von Aachen über Liège und Charleroi Sud bis Erquelinnes an der belgisch-französischen Grenze

ca. 3,5 Std. mit der Belgischen Staatsbahn (SNCB) Anlegestelle an der Sambre

3.Abschnit: über die Grenze bis Maubeuge / France

15 km, auf einem super Radweg
immer am Kanal entlang (s. Foto)
mit dem Rad gut 1 Stunde

4.Abschnit: von Maubeuge nach Paris Nord

gut 2 Std. mit dem RE der französischen Staatsbahn (SNCF)


Dokumentation

2018 Rundgang "In Paris auf den Spuren von Heinrich Heine" als PDF-Roadbook

2018 Rundfahrt "Per Velo durch Paris" als PDF-Roadbook 

2017 Autofreier Sonntag als Bilderschau bei GOOGLE+

2016 Video-Reportage bei youTube "Aux Champs Elysées"

2016 Streckenbeschreibung Paris/-Roubaix-Brüssel als PDF-Roadbook

2016 Reportage "Durch die Hölle des Nordens"

202016 Mit dem Velo von Düsseldorf nach Paris "Auf der Spur der Tour"  als PDF-Roadbook

2015 Reportage "Mit Heinrich Heine nach Paris"

Allgemein Tipps und Tracks für Velofreunde