Tour de France

Vive le tour !Drei Wochen im Juli bewältigen die Giganten des Radsports mehr als 3000 km. Wir folgen ihren Spuren und ergründen auf Teiletappen einige Highlights der "Grande Boucle".

Dabei entdecken wir ein faszinierendes Land, wo sich Geselligkeit auf convivialité reimt und wo sich im Sport typisch französische Eigenschaften wieder spiegeln, wie vélocité, élan und courage, aber auch ein wenig tumulte.

Reiseimpressionen 2000 -2011   

15.-23.07.2011  Route des Grandes Alpes

7 Toureros vom Radsport-Team Grün-Weiß-Rot erfahren 7 Tage lang die Hochalpen und betätigen sich als Streckentester für die Tour de France... s. Bericht: Große Alpentour


20.07.2009  Von Montelimar auf den Mont Ventoux - Etape du Tour (Jedermannrennen) 

Bruno als Streckentester vor Ort... s.Bericht: Ein glühender Schotterhaufen



10.07.2006  Von Gap nach Alpe d'Huez  -
Etape du Tour (Jedermannrennen) Streckenprofil Gap - Alpe d'Huez

s. Bericht: Großes Radsporttheater in 3 Akten

Reise-Veranstalter-Info... InterAir


11.07.2005  Über den Col d'Aubisque nach Pau Etape du Tour  (Jedermannrennen)

s. Bericht: Zwischen Himmel und Erde


2000 - 2005  Familienurlaub an der Côte Catalan (Sommerferien)

Le peloton arrive...Camping Le Soleil in Argelés sur Mer

Kostprobe: Am 20.Juli 2001 passiert die Tour de France das Department Pyrénées-Orientales und startet von der Hauptstadt Perpignan in die Pyrenäen.

 Am Col de Jau (1.500m) sind wir frühzeitig mit dem Radel da und können so die ersten Bergpunkte einfahren, bevor das Peloton heranrauscht.

Ausführlicher Bericht... Vacances en France